ANTI KÖRPER

Sachbuch
Einband: 
Englisch Broschur
Seitenzahl: 
296
Preis: 
19,80 €
ISBN: 
978-3-939557-17-3
Erscheinungstermin: 
April 2014

Lieferstatus

in Kürze lieferbar

PROVOKATIVE ESSAYS GEGEN GESUNDHEIT ALS NEUE MORAL.

 

„Es ist Zeit, epikurianisches Denken wiederzuentdecken. Ein Denken, das Lust an den Platz von Rationalität stellt, dass körperlichen Genuss als eine Art von Gesundheit betrachtet. Dann wird gute Gesundheit als Konsequenz von gutem Genuss verstanden werden und nicht von Tabus bestimmt werden, nicht zensiert sondern dosiert werden, nicht gefürchtet sondern genossen werden.“ The Observer

Man sieht jemanden rauchen und sagt: „Rauchen ist schlecht für deine Gesundheit.“ Doch was man wirklich denkt ist: „Du bist ein schlechter Mensch, weil du rauchst.“ Man begegnet einer Person, deren Körperumfang zu groß scheint und sagt: „Fettleibigkeit ist schlecht für deine Gesundheit.“ Doch in Wirklichkeit denkt man: „Du bist faul, hässlich und dein Wille ist schwach!“ Man sieht eine Frau ihr Kind mit der Flasche füttern und sagt: „Stillen ist besser für die Gesundheit des Kindes“ und hält die Frau automatisch für eine schlechte Mutter. „Anti Körper“ zeigt, dass Gesundheit in unserer Gesellschaft ein Konzept, eine Norm und eine Folge von Körperertüchtigungen ist, dessen ideologischer Hintergrund meist verborgen bleibt, weil man Gesundheit an sich als universelles Gut betrachtet. Doch sind Unterschiede bei der Erkennung und Behandlung von Krankheit meist eng verbunden mit dem
Einkommen und sozialen Stand eines Menschen. Die Wissenschaftler in diesem Buch untersuchen, wie unser Bild von Gesundheit durch kulturelle Dogmen bestimmt wird, so dass Gruppen einer Gesellschaft und individuelle Verhaltensweisen bewertet und ausgegrenzt werden können. “Anti Körper” ist ein Buch, dass zur eigentlichen Gesundheit des Einzelnen beiträgt!